Sprachkurse  

   

Al-Quran  

   

Spenden  

   

Gebetszeiten  

   

Hinweise  

   

1. Das Glaubensbekenntnis الشهادة

                                                                                               لاإله إلاالله محمد رسول الله
La ilaha illa llah, Muhammad rasulullah: Es gibt keinen Gott außer Allah und Muhammad ist sein Gesandter .

2. Das rituelle Gebet الصلاة

Fünf rituelle Gebete muss ein Muslim am Tag in Richtung Mekka verrichten.

3. Die Almosensteuer الزكاة

Sie besteht aus einer geringen Erhebung, die von dem Einkommen und Gehalt des jeweiligen Muslims abhängt, wenn diese eine gewisse Höhe erreicht hat.

4. Das Fasten الصوم

Während des Monats Ramadan fasten Muslime jeden Tag von Beginn der Morgendämmerung bis zum Sonnenuntergang, d.h. sie essen und trinken in diese Zeitspanne nicht, enthalten sich dem Rauchen und dem Beischlaf mit dem Ehepartner. Denn Fasten heißt erkennen, dass man in Wahrheit einzig und allein von Allah abhängig ist.

5. Die Pilgerfahrt الحج

Die Pilgerfahrt nach Mekka muss jeder Muslim mindestens einmal in seinem Leben verrichten, sofern er dazu in der Lage ist und die Möglichkeiten dazu hat. Mit der Pilgerfahrt wird der Muslim zu dem Ort der Quranoffenbarung geführt, in erster Linie der Kaaba, die von Abraham und seinem Sohn Ismael als Haus Allahs erbaut wurde. 
   
© Islamisches Zentrum Jena e.V